Qualitätsmanagement von STUV erneut zertifiziert

TÜV Rheinland erteilt Zertifizierung von 2014 bis Frühjahr 2017

Heiligenhaus, 08.05.2014 – Qualitätsversprechen sind gut, Qualitätsmanagement ist besser. Entsprechend dieses Leitsatzes hat die Steinbach & Vollmann GmbH & Co. KG mit Sitz in Heiligenhaus nach erfolgreicher Auditierung durch den TÜV Rheinland alle Anforderungen der Qualitätsmanagement-Norm DIN EN ISO 9001:2008 erfüllt. Damit erhält das Unternehmen eine Zertifikatsverlängerung für die kommenden drei Jahre.

Das freiwillige Zertifizierungsverfahren ist für STUV seit vielen Jahren selbstverständlich. Bereits seit 1996 ist das Heiligenhauser Unternehmen im Besitz der Zertifizierungsurkunde. Die Prüferinnen und Prüfer der TÜV Rheinland Cert GmbH bescheinigten dem Mittelstandsbetrieb mit 160 Mitarbeitern am 30.04.2014 wiederholt, dass alle wesentlichen Vorgänge definiert und die Dokumentation des Qualitätsmanagementsystems den hohen Ansprüchen der International Organisation for Standardization (ISO) entsprechen.

„Für unsere Kunden ist die Zertifizierung ein zuverlässiges Kennzeichen für effiziente Strukturen und einen guten Kundenservice.“, erläutert Andreas Kantehm, Leiter der Qualitätssicherung bei STUV. „Zugleich ist dieses weltweit anerkannte Prädikat aber auch eine Verpflichtung, unsere internen Abläufe und Prozesse permanent zu hinterfragen und zu optimieren. Wir dokumentieren damit unseren hohen Qualitätsstandard und arbeiten gleichzeitig an der stetigen Verbesserung von Qualität und Wirtschaftlichkeit.“

Dazu trägt bei dem Schloss- und Beschlaghersteller auch eine logische und transparente Dokumentation der betriebsinternen Abläufe bei. Alle Mitarbeiter sind in ihren Aufgaben geschult und werden durch das Qualitätsmanagementhandbuch jederzeit auf dem aktuellen Stand der zu beachtenden Prozessabläufe gehalten. Dadurch arbeiten alle gemeinsam an dem Ziel, die Qualität und Kundenzufriedenheit bei STUV kontinuierlich zu verbessern.