Messeschlussbericht der 11. Blechexpo Stuttgart

Die ganze Welt der industriellen Blechbearbeitung

Vom 05. bis 08. November stand die Messe Stuttgart ganz im Zeichen der Blechbearbeitung. Auf knapp 85.000 m2 Brutto-Ausstellungsfläche zeigten 1.153 ausstellende Unternehmen aus 32 Ländern den 32.599 Fachbesuchern aus 96 Nationen einmal mehr ihre umfassende Kompetenz in Punkto Blech.

Heiligenhaus, 11.11.2013 – In Halle 6 präsentierte sich die Steinbach & Vollmann GmbH & Co. KG in diesem Jahr erstmals als Hersteller von Schließsystemen und Zubehör für den Spezialmarkt Blechverarbeitung. Auf dem Stand des Unternehmens nutzten Fachbesucher aus Industrie- und Schwellenländern die Möglichkeit sich über Detail- und Systemlösungen „Made in Heiligenhaus“ zu informieren.

IMG_3959„Das technologische Umfeld der Blechexpo mit ihrer sehr hohen Fachbesucher-Qualität ist eine ideale Plattform zur Begegnung konkreter Kundenanfragen“, so Vertriebsleiter Michael Walbröl. „Quantität und Qualität der geführten Gespräche und neuen Kontakte haben unsere Erwartungen in jedem Fall erfüllt“.

Präsentiert wurden in Stuttgart u. a. Schließsysteme, Verschlüsse und Scharniere für die Ausrüstung von Maschinen und Anlagen, Schaltschränken, Transportfahrzeugen sowie Zügen und Nahverkehrsfahrzeugen.

Einen Dreh voraus

Im Kundensegment blechverarbeitende Industrie ist das Unternehmen mit einem breiten Produktportfolio aufgestellt. Vom Drehriegel über Scharniere bis hin zu Schwenkhebeln und Stangenschlössern finden die Kunden im umfangreichen Produktkatalog alles rund um die Blechverarbeitung. Für die Errichter von Windkraftanlagen werden spezielle Drehverschlüsse angeboten.