Funktion und Design – eiskalt kombiniert

Produkt-Neuheiten auf der Chillventa 2014 in Nürnberg

Heiligenhaus, 10.10.2014 – Die Chillventa in Nürnberg ist die führende und alle zwei Jahre stattfindende, Internationale Fachmesse für Kälte, Raumluft und Wärmepumpen. Sie findet von Dienstag den 14. bis Donnerstag den 16. Oktober 2014 statt. – Auf dem Stand von Steinbach & Vollmann in Halle 1 (Stand 309) präsentiert der Heiligenhauser Hersteller völlig neue und optimierte Produkte für die Kühlindustrie. Von Verschlusssystemen mit elektronischer Statusanzeige über Edelstahlscharniere bis hin zu interessantem Zubehör bietet das Unternehmen auf seinem völlig neu gestalteten Messestand wieder alles rund um die (Kühl)-Tür.

Durchdacht. Zeitlos. EURO 5000.

Als Messeneuheit zeigt STUV dem Fachpublikum erstmalig Verschlüsse der Serie „EURO 5000“. Das für Kühl- und Tiefkühlraumtüren entwickelte System steht wahlweise in zwei Varianten mit Polyamid- und Edelstahlgriff zur Auswahl. Der Vereinbarkeit von Funktionalität und Form wurde bei der Entwicklung besonders Rechnung getragen. Als Ergebnis sind die hochwertigen Verschlüsse mit integrierter Notöffnung zum Beispiel für nahezu alle gängigen Türstärken geeignet. Auf Wunsch lassen sich zudem verschiedene Verschlusszustände elektronisch übermitteln. Als zusätzliche Sicherheit ist eine neue Edelstahl-Mehrpunktverrieglung für z. B. Klimakammern und Umweltsimulationsanlagen kombinierbar. Selbstverständlich kann der Standardprofilzylinder auf Wunsch durch einen elektronischen STUV-Zylinder ersetzt werden.

Wissen, was die Industrie braucht

Für die Bandseite der Tür weist STUV auf der Chillventa mit mehreren neuen Scharnieren aus Edelstahl den Weg. Durch die Verwendung hochwertigen Materialien und eine professionelle Verarbeitung sind die neuen Produkte besonders robust, stabil und rostfrei. Eigenschaften, die Hersteller hochwertiger Türprodukte aus gutem Grund favorisieren. Für die moderne Türarchitektur bietet STUV ein komplettes Bandprogramm, das keine Wünsche offen lässt.

Das neue Betriebsraumtürscharnier wurde für die industrielle Nutzung konstruiert. Durch stabile Verschraubung mit Tür und Rahmen ist die Neuerscheinung für Türen bis 150 kg pro Bandpaar geeignet. Die hebende Funktion wird durch verschleißarme Steigerelemente langfristig und zuverlässig gewährleistet. Zusätzlich bieten 3D-Verstellbarkeit und wartungsfreie Gleitlagertechnik höchsten Komfort bei Installation, Justage und Betrieb.

Höchste Anforderungen in Sachen Tragkraft

In der Produktlinie des in 2012 neu vorgestellten Schwerlastscharniers aus Edelstahl (bis 300 kg) wurde eine „Light“-Variante für Türlasten bis 150 kg pro Bandpaar entwickelt. Auch in diesem Produktsegment gehört die intelligente Einstellmöglichkeit in drei Achsen und eine Steigfunktion zum Standard. Die Rahmenverschraubung liegt elegant verdeckt hinter Edelstahlblenden und wird hohen Ansprüchen an Design und Funktion gerecht.

Bandsysteme für den Einsatz an Kühlraumtüren

Die Anforderungen an Türbänder differenzieren sich nach Art der Verwendung. Auch Kühl- und Tiefkühlraumtüren erfordern spezielle Bandlösungen. Für bündige und aufliegende, bzw. Falz-Edelstahl-Türen (bis 32 mm Überschlag) bringt Steinbach & Vollmann ein neues Lappenband mit Hebefunktion zum Aufschrauben auf den Markt. Hohe Belastungswerte von 150 kg pro Bandpaar und eine zweiachsige Einstellmöglichkeit sind zwei Eigenschaften des Edelstahl-Bandsystems. Die beiden neuen Modelle verbinden Design, Funktion und Technik in attraktiver Form.

Neue Zylinder- und Bolzenschließungen für Dreh- und Schiebetüren

Zuverlässige Verbindungen von Tür und Schloss sind im industriellen Einsatz von entscheidender Bedeutung. Zwei neue Zylinderschlösser mit technischem und designorientiertem Anspruch für moderne Isolier- Magnet- und Schiebetüren erfüllen diese Anforderung vorbildlich. Die Bolzenschließung ist für Schiebetüren mit Stärken von 76 – 160 mm (ausführungsabhängig) flexibel einsetzbar. Die im modernen und leicht zu reinigenden Design entwickelte Konstruktion besteht konsequent aus nicht rostenden Werkstoffen. Eine visuelle Verschlussanzeige und die integrierte innenseitige Notöffnung vervollständigen das wartungsfreie Schloss zu einem Objekt mit hohen Leistungsmerkmalen. Beide Produktvarianten werden komplett mit eingebautem Profilzylinder und drei Einzelschlüsseln geliefert. Optional erhältlich ist eine Magnetversion mit elektronischem Reedkontakt zur bandseitigen Montage. Das Zylinderschloss ist für Drehtüren mit Stärken von 78 – 120 mm (ausführungsabhängig) konzipiert. Bei bis zu frostigen -25°C sind die neuen Modellvarianten die richtige Wahl. Mit dieser Produktergänzung zur Erstausrüstung oder dem nachträglichen Einbau bietet STUV weitere praktische und einfache Lösungen für Türhersteller.

Schutzgehäuse für Kühlraumtürverschlüsse

Das Verschlussprogramm wird abgerundet durch optionales Zubehör. Ein neues Schutzgehäuse für Kühl-, Tiefkühlraum- und Schankwagentürbeschläge ist ab sofort verfügbar. Durch den Einsatz in Außenbereichen wie z. B. Markthallen, Stadtfesten und Musik- und Sportveranstaltungen kann das Gehäuse Vandalismus an Verschlüssen erschweren oder verhindern. Das Gehäuse besteht aus hochwertigem Edelstahl. Durch die einfache Montage der Halteplatte und des Verschlussbügels ist diese Sicherung innerhalb kurzer Zeit installiert. Mit einem handelsüblichen Hangschloss wird das Gehäuse mit zwei Handgriffen gesichert und wieder entfernt. Dabei dient der Verschlussbügel als Aufhängung im demontierten Zustand. Eine interessante Lösung für mehr Sicherheit.

Durchdachte Produkte, individuelle Lösungen, erstklassige Ausführungen. Überzeugen Sie sich von unserem neuen Programm auf der Chillventa 2014 oder schauen Sie sich die neue Produktbroschüre an. (öffnet neues Fenster)